RADSPEZIFISCHE EINLAGEN

Die Kontaktstelle Fuß/Radschuh/Pedale ist hauptverantwortlich für die Kraftübertragung und damit für den Vortrieb des gesamten Rades. Deswegen ist es sowohl aus Leistungs- als auch aus Komfortgedanken sinnvoll, den Fuß in eine möglichst optimale Position zu bringen. Da aber jeder Fuß verschieden ist, können Standard-Radschuhe den Fuß nur eingeschränkt unterstützen. Wer kennt nicht die typischen Beschwerden wie Fußbrennen oder taube Zehen, die vor allem durch punktuelle Überlastungen (bedingt durch die Klickpedale) entstehen.

Individuelle Druckmessungen im Radschuh zeigen in der Dynamik die speziellen Überlastungspunkte an. Diese können analysiert und durch die Anfertigung einer maßgefertigten gebioMized-Einlage entlastet werden.
Die Einlage sorgt für eine bessere Druckverteilung und optimiert die Kraftübertragung auf das Pedal. Asymmetrien zwischen rechts und links können ebenfalls minimiert werden. So wird die Gesamtleistung gesteigert und Fußbeschwerden deutlich reduziert.

Die maßgefertigten gebioMized Einlagen sind für jeden Radschuh und Pedaltyp geeignet. Als Grundlage für die Konstruktion dienen Messungen, die dynamisch auf dem eigenen Rad durchgeführt werden. Neben der Härte der Einlage wählt der Kunde auch das individuell passende Obermaterial.