Kennt ihr das Märchen vom Radprofi und der Winterpause? Wir sind uns jedenfalls ziemlich sicher, dass es sich um ein Märchen handelt. Denn sobald unsere Profis mal kurz irgendwie Pause haben, klingelt bei uns gleich das Telefon. Ungefährer Wortlaut der Anfrage: „Habt ihr Zeit, damit wir weiter an meiner Sitzposition arbeiten können?“ So wie im Oktober mit Egan Bernal und Dylan van Baarle vom Team INEOS Grenadiers.

 Dylan van Baarle - Egan Bernal - gebioMized

 

#1: EGAN BERNAL

    Als Erstes stand der Sieger der Tour de France 2019 auf der Matte. Seit 2018 vertraut Egan Bernal auf unsere Bikefitting-Profis und hat uns bereits mehrfach in Münster besucht. Bereits nach seinen Rückenbeschwerden während der Tour 2020 haben wir intensiv mit ihm gearbeitet, um ihn wieder auf die Spur zu bringen. Die Anpassungen an seiner Position hatten einen spürbaren Effekt, wie nicht zuletzt der Sieg beim Giro d’Italia in diesem Jahr zeigt.

    Jetzt wollte der Kolumbianer an seiner Aero-Position feilen, um speziell im Zeitfahren durch eine Analyse und Optimierung der Sitzhaltung den nächsten Schritt zu machen. Also ging es für uns gemeinsam mit unseren Aero-Experten von HYCYS ins Velodrom Büttgen. „Die Entwicklung der Aero-Position ist ein sehr intensiver Prozess, der aus vielen Schritten besteht. Entsprechend haben wir natürlich auch unsere komplette Palette an Messtechnik aufgefahren“, erklärt Bikefitter und Geschäftsführer Daniel Schade, der den Termin seitens gebioMized betreut hat.

    Konkret bedeutet das:

         
        Egan Bernal gebioMized Aerofitting
         

        TECHNIK TRIFFT IDEEN – UND VOLLEN EINSATZ

        Kombiniert wurde der Technikeinsatz mit vielen Ideen und Denkanstößen – und natürlich mit den zahlreichen Testruns, die der hochmotivierte Egan Bernal absolvierte. Wieder und wieder rauschte der Superstar mit Vollgas durch das Oval.

        Ob der Einsatz sich gelohnt hat? „Und wie!“, bestätigt Daniel Schade. „Aus biomechanischer und aerodynamischer Sicht haben wir einen gewaltigen Schritt gemacht.“ Konkret spricht er von einer höheren Stabilität, einem deutlichen Komfortgewinn und signifikanten Aero-Gains. „Aber die Details verraten wir natürlich nicht.“

         
        Egan Bernal gebioMized Track Aerotesting
         

        #2: DYLAN VAN BAARLE

        Kurz nach dem Tour-Sieger fand auch der Vizeweltmeister Dylan van Baarle den Weg nach Münster, um im gebioMized concept-lab die Weichen für die Saison 2022 zu stellen. Und zwar sowohl auf dem Rennrad als auch auf der Zeitfahrmaschine.

        „Dazu haben wir etwa seine Position an der Kontaktstelle Sattel optimiert und seine Gewichtsverteilung über das Rad verbessert“, sagt gebioMized-Mann Daniel Schade. Ein wesentlicher Punkt war auch die Verbesserung der Kraftübertragung von den Füßen aufs Pedal durch seine neuen gebioMized PUSH Einlagen. „Dabei geht es nicht nur um die reine Power, wir konnten auch die Stabilität im Schuh sowie den Komfort erhöhen“, so Schade.

        Für das Fitting mit Dylan haben wir folgende Technologie eingesetzt:

         
        Dylan van Baarle gebioMized PUSH Insoles
         

        WHO’S NEXT?

        Alles, damit der Niederländer im kommenden Jahr noch eine Schippe drauflegen kann. Speziell die Optimierungen bei seiner Gewichtsverteilung sollten ihm manchen Vorteil bringen, nicht nur bei den berühmten Klassikern im Frühjahr. Mit diesem Setup können Sportler und Bikefitter voller Optimismus und Tatendrang in die neue Saison gehen können. Denn wer braucht schon eine Winterpause?

        Apropos Pause: Wir machen jedenfalls keine. Die nächsten Radprofis haben sich bereits angekündigt. Und wenn auch ihr die kalten Monate nutzen wollt, um an eurer Position zu arbeiten: Wir sind für euch da. Checkt die freien Termine in unseren gebioMized concept-labs und bucht euch direkt ein.

         
        Dylan van Baarle gebioMized bikefit